Regi Sager And Special Edition

Regi Sager als Autorin

Albert Einstein warb auf der Terrasse der ETH um seine Kommilitonin Mileva. Thomas Mann, verliebt in den Kellner Westermeier im Grand Hotel Dolder, beruhigte sein Gemüt in den kühlen Wäldern am Zürichberg. Zwingli setzte sich heimlich über den Zölibat hinweg und warb um seine Nachbarin. Gottfried Keller kritzelte einer Kellnerin einen Heiratsantrag auf einen Zettel. Die tapfere Zürcherin Regula Engel-Egli kämpfte an der Seite ihres Mannes auf den Schlachtfeldern Europas und gebar ihm während dessen einundzwanzig Kinder. Casanova verliebte sich in Zürich in eine Solothurnerin und verwarf seinen Plan ins Kloster zu gehen. Auf dem prächtigen „grünen Hügel“ im Enge-Quartier verliebte sich Richard Wagner in seine Muse Mathilde Wesendonck. Geschichte und Geschichten rund um Liebe, Happy End und Dramen im Buch: 

Regula Sager: "Zürcher Liebesgeschichten - Ein Stadtführer der besonderen Art". Elster Verlag  



Pressestimmen zum Buch:

"Regula Sager hört man gerne reden – die Radiostimme eben. Und sie weiss, wie man Geschichten erzählt, die kleinen Anekdoten ebenso wie die grossen Dramen… gut geschriebene, sorgfältig recherchierte Liebesgeschichten.“ (Nicola Brusa, Tages-Anzeiger) 

„Sie schreibt das alles flüssig, locker und höchst spannend.“ (H. Elias Fröhlich, Glückspost)

„In pointierten Texten zeichnet sie zehn historische Liebesgeschichten nach.“ (Thomas Ribi, NZZ)

„Charmant und geistreich erzählt Regi Sager, Radiomoderatorin bei SRF1 und Stadtführerin, zehn Lovestorys berühmter Persönlichkeiten.“ (Isabella Seemann, Tagblatt der Stadt Zürich)


36254248